Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Gut aufgestellt für die digitale Arbeitswelt der Zukunft – Unternehmen berichten von erfolgreichen Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

Online-Seminar 20.05.2021, 10.00 Uhr – 12.00 Uhr

 

Sehr geehrte Netzwerker*innen des “Prädikates Familienfreundliches Unternehmen“,

 

wir möchten gemeinsam mit Ihnen in die Zukunft schauen und einzelne Familienfreundliche Maßnahmen in den Fokus rücken, die für die Arbeitswelt 4.0 von besonderer Bedeutung sein werden.

 

Hierzu möchten wir insbesondere die Erfahrungen aus der Praxis nutzen und Unternehmen sowie Experten zu Wort kommen lassen. Ergänzen werden wir den Erfahrungsaustausch durch praktische Unterstützung und bieten Ihnen Arbeitsergebnissen aus dem Netzwerk familienfreundlicher Unternehmen.

 

Herzlich laden wir Sie ein, sich in der Runde zu folgenden Themen auszutauschen und zu diskutieren:

 

Betriebliches Gesundheitsmanagement – psychosoziale Belastungen und Sucht

  • Besondere Bedeutung in der digitalen Arbeitswelt haben psychosoziale Probleme erlangt. Oft bleiben sie hier zu lange im Verborgenen, Probleme entstehen so für Mitarbeitende und das Unternehmen.
  • Heike Hänsler (BGM-Beauftragte), Thiele GmbH & Co. KG berichtet wie ein Unternehmen diesen Herausforderungen begegnen kann.

 

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

  • Die digitale Arbeitswelt kann eine Chance aber auch eine Herausforderung für Mitarbeitende mit Pflegeverantwortung sein. Hilfreiche Angebote rücken wir in den Fokus.
  • Sina Tielemann (Teamleitung Vertriebsmarketing & Social Media), Märkische Bank eG berichtet von der Einbettung der Thematik Pflegeunterstützung im Unternehmen.
  • Simone Kuhl, Pflegeberatung des Märkischen Kreises informiert über die Pflegelotsenausbildung.

 

Flexibilisierung in der Arbeitswelt 4.0

  • Die Flexibilisierung des Arbeitsortes – Mobile Office hat an Bedeutung gewonnen. Hierzu werden die Ergebnisse der Kollaborationen im Netzwerk vor- und zur Verfügung gestellt.
  • Maren Dietrich (Assistentin der Geschäftsführung), Stahlkontor GmbH & Co.KG berichtet wie der „Leitfaden Mobile Office“ in ihrem Unternehmen eingesetzt wurde.
  • Anke Baumann (Personalreferentin), AVU AG berichtet von der Unterstützungsmöglichkeiten für Mitarbeitende im Mobile Office, die im Padlet „FIT im Mobile Office“ zusammengetragen wurden.

 

Nach der Anmeldung erhalten Sie sofort eine Bestätigung. Eine Erinnerung und den Link zum Webinar sowie einen Hinweis zum Einloggen erhalten Sie dann in Kürze.

Wir freuen uns auf einen anregenden Austausch, neue Erkenntnisse und auf Sie!